Christine Scherrmann

 

 

 



Geboren in Goslar//Deutschland
Seit 1982
Kunst- und Kultursoziologin
Autorin
Seit 1967
Verwaltung von Universitätsinstituten
Übersetzungen und Fremdsprachenassistenz
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Bibliothekarin und Redakteurin
Management wissenschaftlicher Projekte
(Tübingen, München, Berlin)


Essays
'Das Ende der Kunst ist nicht das Ende'. Der Maler Ad Reinhardt
Merkur 439/440 (1985)
Die Antizipation der Katastrophe – Joseph Beuys
Merkur 451/452 (1986)
Die akademische Zurichtung der Kunst. Anlässlich eines Sammelbands von Christa und Peter Bürger
Merkur 462 (1987)
Solange ein Republikaner atmet, kann er nützen. Die Bürgerin Marie-Jeanne Roland
Merkur 589 (1989)
Nach Warhol und Beuys. Rückblick auf die neunte Documenta
Merkur 524 (1992)

Übersetzungen
Jean Baudrillard, Der ekstatische Sozialismus
Merkur 431 (1985)
Georges Duby et al., Gefährlich und marginal zugleich. Gespräch über Frauen im Mittelalter
Merkur 531 (1993)
Joseph Rovan, Ein kleines Land in Europa
Merkur 549 (1994)

Weitere Publikationen
Frau mit grünen Schuhen (Roman)
Göttingen: Steidl 1995 (Tb 1996)